Flugsimulationen Gutscheine

Gutscheine für Flugsimulationen

Einmal ein Flugzeug selbst über den Wolken steuern und die Welt von oben aus dem Cockpit heraus betrachten – Diesen Wunsch hegen viele Menschen. Die Gefühle, schwerelos in einem Flugzeug oder wendig in einem Helikopter über Städte, Berge, Täler oder die Weltmeere zu fliegen, sind nahezu unbeschreiblich.


Kennen Sie jemanden, der daran viel Freude haben würde? Dann verschenken Sie doch einen Erlebnisgutschein für Flugsimulationen und sorgen Sie für ein unvergessliches Abenteuer! Zwar ist echtes Fliegen damit nicht möglich, aber aktuelle Flugsimulationen sind derart realistisch, dass auch diese für ein prägendes und unvergleichliches Erlebnis sorgen.

Flugsimulationen bei Jochen Schweizer
Flugsimulationen bei Jollydays
Flugsimulationen bei Mydays

Flugsimulationen sind vielfältig

Die gängigen Flugsimulatoren bestehen nicht nur aus einem Joystick und einem Headset. Heutzutage besteht durchaus die Möglichkeit, Flugsimulationen in echten Cockpits zu erleben. Als Kapitän einer großen Passagiermaschine finden Sie sich in einem Cockpit wieder, welches entweder detailgetreu nachgebildet wurde oder sogar aus einem echten Flugzeug, etwa einem Airbus oder einer Boeing, stammt. Ebenso sind Kampfjets der Bundeswehr oder anderer Militärs verfügbar. Flugsimulationen für Raumschiffe sind eher selten zu finden.

Sie erhalten eine Einweisung und nehmen auf dem Pilotensitz im Flugsimulator Platz. Je nach Art der Flugsimulationen erhalten Sie ein Briefing mit Vorgaben und fliegen Einsätze, etwa als Pilot eines Kampfjets. Wie bei einem realen Flug erhalten Sie wichtige Informationen über das Headset. Damit sich der Flug so echt wie möglich anfühlt und Sie ein Gespür für Manöver, Lande- und Startvorgänge erhalten, bewegt sich der gesamte Flugsimulator entsprechend Ihrer Steuerung. Plötzlich auftretende Turbulenzen, Wetterumschwünge und Landschaftswechsel gestalten die Flugzeit abwechslungsreich und stellen immer wieder neue Herausforderungen dar.

Mit Flugsimulationen am heimischen Computer oder an der Spielekonsole haben richtige Simulatoren also nichts gemeinsam. Die unterschiedlichen Flugsimulationen sind so realistisch aufgebaut, dass beinahe alle real möglichen Szenarien während eines Fluges eintreten können. Eine Flugrunde dauert meist 30 bis 60 Minuten und fordert dem Piloten Konzentration, Lernfähigkeit und Durchhaltevermögen ab. Zudem wird die Reaktionsfähigkeit immer wieder auf die Probe gestellt, wenn sich die Wetterverhältnisse oder sogar die Tageszeiten ändern. Aber Vorsicht: Selbst in Flugsimulationen kann der Tank leer sein oder ein waghalsiges Manöver zum Absturz führen! Und auch eine sanfte Landung will gelernt sein.

Simulationen für berufliche Trainingszwecke und Privatleute

Wer beruflich ein richtiges Flugzeug oder einen echten Helikopter steuern möchte, startet häufig seine Ausbildung in einem Flugsimulator. Hier ist es möglich, zunächst ein Gespür für die Steuerung zu entwickeln, sich mit den zahlreichen Instrumenten vertraut zu machen und die Kommunikation über das Headset zu verinnerlichen. Mit einem Copiloten an der Seite können grundlegende Fragen geklärt und bestimmte Handgriffe geübt werden, bis es selbst ans Steuer geht. Flugsimulationen bieten viele Vorteile: Es besteht keine Absturz- und somit Todesgefahr für die Besatzung. Auch Gebühren für die Start- und Landeerlaubnis sowie Treibstoffkosten fallen nicht an. Und nicht zuletzt bewahren Testflüge in Flugsimulationen vor Schäden an der Maschine.

Das sind positive Eigenschaften, die es ermöglichen, dass auch Privatleute in Flugsimulationen selbst einmal das Steuer übernehmen dürfen. Und das praktischerweise ganz ohne die strengen Voraussetzungen, die angehende Piloten erfüllen müssen. So erhält in Deutschland beispielsweise niemand eine Fluglizenz, der kein einwandfreies polizeiliches (oft sogar ein erweitertes) Führungszeugnis vorweisen kann sowie das medizinische Tauglichkeitszeugnis erhält. Darüber hinaus wird die Fluglizenz vom Bundesluftfahrtamt nur erteilt, wenn die theoretische sowie die praktische Prüfung bestanden wurden. Der Weg zur eigenen Fluglizenz ist also, für Privat- und Berufspiloten, keine schnell abgewickelte Sache. Insbesondere die medizinischen Aspekte sorgen häufig dafür, dass der Erwerb der Fluglizenz überhaupt nicht in Frage kommt. Und zu guter Letzt sind selbstverständlich ebenso die Kosten sind nicht zu vernachlässigen, die für die gesamte Fluglizenz inklusive aller erforderlichen Extras anfallen.

Flugsimulationen sind für jene, die sich nach einer eigenen Lizenz sehnen, diese aber nicht erwerben können, ein lohnenswerter und erlebnisreicher Ersatz. Genauso erfreuen sich die Simulatoren bei Sport- und Flugbegeisterten großer Beliebtheit, die selbst zwar keine eigene Lizenz anstreben, aber dennoch gerne einmal abheben möchten. Ein Erlebnisgutschein für Flugsimulationen ist ein einzigartiges Geschenk für einen besonderen Tag.