Trinksprüche

Gesellige Trinksprüche

Nachfolgend erwarten Sie nun passende Trinksprüche und Zitate zum Feiern. Sofern bekannt inklusive der jeweiligen Herkunftsangaben. Wir wünschen Ihnen unvergessliche Partymomente.


Ein kurzer Ausruf vor dem Anstoßen ist in den meisten Ländern üblich. Trifft man sich zu einem besonderen Anlass, so zielen auch die Trinksprüche darauf ab. Wahrlich düster sieht es für Sie übrigens aus, wenn Sie Ihrem Gegenüber beim Anstoßen nicht in die Augen schauen. Sicher kennen auch Sie zahlreiche Trinksprüche. Welchen Sie nutzen, hängt immer von der Situation und Gesellschaft ab. Originelle Trinksprüche eignen sich übrigens auch wunderbar, um alkoholischen Geschenken oder Gutscheinen den letzten Schliff zu verpassen.

Zweizeilige Sprüche und Zitate verwenden

Zunächst einmal thematisieren wir an dieser Stelle kurze Trinksprüche und Zitate. Dabei handelt es sich übrigens teilweise um Trinksprüche bzw. Aussagen berühmter Personen.

Trinksprüche Teil 1

Nach stundenlangem Suff,
geht so mancher in den Puff.

Marco Rickhoff

——–

Es tut mir im Herz so weh,
wenn ich vom Glas den Boden seh.

unbekannter Verfasser

——–

Von der Wiege bis zur Bahre
ist der Suff das einzig Wahre.

unbekannter Verfasser

——–

Es sind die großen Weinkaraffen,
die mich immer wieder schaffen.

Marco Rickhoff

——–

Auch Wasser wird zum edlen Tropfen,
mischt man es mit Malz und Hopfen.

unbekannter Verfasser

——–

Lieber in der dunkelsten Kneipe
als am hellsten Arbeitsplatz.

unbekannter Verfasser

——–

Kannst noch auf den Beinen stehn,
musst Du in die Kneipe gehen.

Marco Rickhoff

Trinksprüche Teil 2

Das Leben ist an manchen Tagen,
halt nur im Vollrausch zu ertragen.

unbekannter Verfasser

——–

Der kluge Mensch, glaubt es mir,
der redet nicht und trinkt sein Bier.

unbekannter Verfasser

——–

Ich mag es gerne leiden,
wenn auch der Becher überschäumt.

Friedrich Schiller

——–

Am Anfang steht das Hadern,
doch dann kommt schnell das Labern.

Marco Rickhoff

——–

Ergreift das Glas und trinkt den Wein,
ein jeder Mensch soll glücklich sein.

unbekannter Verfasser

——–

Der Kopf tut weh, die Füße stinken,
da müssen wir ein Bierchen trinken.

unbekannter Verfasser

——–

Will der Mann die Kehle feuchten,
gibt es starkes Wetterleuchten.

Bauernweisheit

Gemeinsam anstossen

Mehrzeilige Sprüche zum Anstoßen

Nachfolgend erwarten Sie mehrzeilige Trinksprüche und Verse. Thematisiert werden u.a. Bier, Wein und allgemein das Betrunkensein. Wir wünschen Ihnen ganz besondere Partymomente.

Trinksprüche Teil 3

Trink ich’s Wasser, so henk ich’s Maul;
Trink ich Bier, so werd ich faul:
Trink ich Wein, so werd ich voll:
Ich weiß nicht, was ich trinken soll.

Johann Michael Moscherosch

——–

Das Wasser ist des Ochsen Kraft,
der Mensch trinkt Wein und Gerstensaft.
Drum stoß ich an mit Bier und Wein,
wer möchte schon ein Ochse sein.

unbekannter Verfasser

——–

Der liebe Gott hat nicht gewollt,
dass edler Rebensaft verderben sollt
drum hat er uns nicht nur die Reben,
sondern auch den Durst gegeben.

unbekannter Verfasser

——–

Kommt die Schwiegermutter mal ins Haus
Und rutscht sie auf dem Hausgang aus
Macht sie dann sogleich wieder kehrt
Des is a Schnapserl wert.

unbekannter Verfasser

——–

Alkohol, du böser Geist,
auch wenn du mich zu Boden reißt,
ich steh auf, du schlägst mich nieder,
ich kotz dich aus und trink dich wieder.

unbekannter Verfasser

Trinksprüche Teil 4

Lasset die vollen Gläser erklingen
ein Lebehoch dem Freund zu bringen:
schenket nochmal die Gläser voll,
trinket auf des Freundes Wohl.

unbekannter Verfasser

——–

Wenn ich Deinen Hals berühre,
Deinen Mund an meinen führe,
ach, wie sehn´ ich mich nach Dir,
heissgeliebte Flasche Bier.

unbekannter Verfasser

——–

Schnaps, du edler Goetterfunke,
Schlingel aus Elysium,
nieder mit dir, du Halunke.
Runter in dein Tuskulum.

unbekannter Verfasser

——–

Das erste Bier, das löscht den Durst.
Ein zweites stimmt mich heiter.
Nach dreien ist mir alles Wurst,
drum sauf’ ich einfach weiter.

unbekannter Verfasser

——–

Ein Hund und ein Schwein,
gingen eine Ehe ein,
und das Produkt aus diesem Bunde,
sind wir versoffnen Schweinehunde.

unbekannter Verfasser

Gemeinsam feiern

Weitere Trinksprüche zum Prosten

Hier sind noch einige weitere Trinksprüche für Ihre Feierlichkeiten. Richtige Trinksprüche machen jeden Anlass zu etwas Besonderem. Ganz gleich ob nun seriös, lustig oder locker flockig.

Trinksprüche Teil 5

Benediktum, benedaktum,
in Afrika rennnen die Frauen nackt rum.
Bei uns da tragen sie Kleider. Leider!
Doch laßt den Mut nicht sinken!
Wir wollen noch ordentlich trinken.

unbekannter Verfasser

——–

Essen ist ein Bedürfnis des Magens,
Trinken ein Bedürfnis der Seele.
Essen ist ein gewöhnliches Handwerk,
Trinken eine Kunst.

Claude Tillier

——–

Wenn Geburtstagsfreuden winken,
kann man ruhig mal etwas trinken.
Im Wein liegt Wahrheit sagt der Brauch,
drum halt dich dran und tu es auch.

unbekannter Verfasser

——–

Oh Alkohol, oh Alkohol,
dass Du mein Feind bist weiß ich wohl,
doch in der Bibel steht geschrieben,
Du solltest Deine Feinde Lieben.

unbekannter Verfasser

——–

Es trinkt der Mensch,
es säuft das Pferd:
nur heute ist es umgekehrt.

unbekannter Verfasser

Trinksprüche Teil 6

Ob ich morgen leben werde,
Weiß ich freilich nicht:
Aber, wenn ich morgen lebe,
Daß ich morgen trinken werde,
Weiß ich ganz gewiß.

Gotthold Ephraim Lessing

——–

Gott erfand den Wein,
Gott erfand das Bier,
doch den Schnaps
den brannten wir.

unbekannter Verfasser

——–

Prost, Prost, Prösterchen
Wir gehen heut ins Klösterchen
und machen aus den Päterchen
alles kleine Väterchen.

unbekannter Verfasser

——–

Wasser macht weise,
fröhlich der Wein,
drum trinke sie beide,
um beides zu sein.

unbekannter Verfasser

——–

Säfte haben 12 Vitamine.
Was ist das schon?
Jägermeister hat 56 Kräuter.

unbekannter Verfasser

Feierlichkeiten

Noch etwas Trinksprüche Nachschlag gefällig?

Bisher noch kein passender Trinkspruch für Sie dabei gewesen? Nachfolgend noch ein paar letzte Beispiele. Vielleicht können wir Sie ja doch noch mit passenden Sprüchen versorgen?

Trinksprüche Teil 7

Gibst Du mir ein kühles Bier,
kann ich rammeln wie ein Stier.

Marco Rickhoff

——–

Ist der Ruf erst ruiniert,
säuft sich’s völlig ungeniert.

unbekannter Verfasser

——–

Des kleinen Mannes Sonnenschein,
ist ficken und besoffen sein.

unbekannter Verfasser

——–

Du sollst nicht nur dran nippen,
lass uns richtig einen kippen.

Marco Rickhoff

——–

Auf die Männer, die wir lieben,
und die Penner, die wir kriegen.

unbekannter Verfasser

——–

Wo Saufen eine Ehre ist,
kann Kotzen keine Schande sein.

unbekannter Verfasser

——–

Wer kunstvoll singt, soll singen;
wer kunstvoll trinkt, soll trinken.

Ovid

Trinksprüche Teil 8

Nüchtern bin ich schüchtern
aber voll bin ich toll.

unbekannter Verfasser

——–

Nicht nur trinkende Knaben,
sind abends leicht zu haben.

Marco Rickhoff

——–

Alkohol ist gar kein Witz
da werden selbst die Frauen spitz.

Marco Rickhoff

——–

Bist du nach dem Kotzen blind.
War zu stark der Gegenwind.

unbekannter Verfasser

——–

Was früher meine Leber war,
ist heute eine Minibar.

unbekannter Verfasser

——–

Ein Gläschen in Ehren
kann niemand verwehren.

unbekannter Verfasser

——–

Nur den Idioten
ist der Suff verboten.

Marco Rickhoff

Trinksprüche nutzen

Faszination Trinksprüche und deren Wirkung

In Deutschland heißt es „Prost“, in Italien „Salute“, in Frankreich „Santé“ und in England klingen bei „Cheers“ die Gläser. Ein kurzer Ausruf vor dem Anstoßen ist in den meisten Ländern üblich. Der Grund ist einfach – schnell versammeln sich alle Anwesenden, gemeinsam genießt man den Augenblick. Trifft man sich zu einem besonderen Anlass, so zielen auch die Trinksprüche darauf ab. Gängig ist beispielsweise ein „Prosit Neujahr“ zum Jahreswechsel. Natürlich gibt es deutlich längere Trinksprüche, die, gut vorgetragen, für beste Stimmung auf jeder Feier sorgen.

Richtig anstoßen

Auf dem Oktoberfest in München spielt es keine Rolle, wie Sie anstoßen und welchen Spruch Sie vorab sagen. Bei einem gehobenen Geschäftsessen sieht das jedoch anderes aus. Dort könnte schon ein „Prost“ zum Naserümpfen führen. Denn der Ausruf geht auf das vulgärlateinische „Prosit“ zurück, was so viel bedeutet wie „Es möge nutzen“. Diese Erwartungshaltung ist nicht sonderlich stilvoll. Nichts falschmachen können Sie dagegen mit einem „Zum Wohle“. Laut Knigge wird tatsächlich nur auf Volksfesten mit Biergläsern angestoßen, ansonsten ist dies ausschließlich Wein-, Sekt- und Champagnertrinkern vorbehalten.


Keinesfalls stößt man mit Longdrinkgläsern oder gar Tassen an. Wahrlich düster sieht es für Sie aus, wenn Sie Ihrem Gegenüber beim Anstoßen nicht in die Augen schauen. Laut einem Aberglauben droht Ihnen ab dann sieben Jahre lang schlechter Sex. Auch wenn Sie nicht an diese Volksweisheit glauben gebietet es hierzulande die Höflichkeit, vor dem Trinken den Blickkontakt des anderen zu suchen.

Trinksprüche in aller Varianten

Sicher kennen auch Sie zahlreiche Trinksprüche. Welchen Sie nutzen, hängt von der Situation und der Gesellschaft ab, in der Sie sich befinden. „Mein letzter Wille – noch mehr Promille“ sollten Sie eher nicht bei einem Geschäftstermin äußern. Auch der Klassiker „Von der Mitte zur Titte zum Sack – zack zack“ ist besser bei einem Junggesellenabschied aufgehoben, als auf der Verlobungsfeier der Arbeitskollegin. Auf einer Party unter Freunden jedoch bringen die platten Sprüche reichlich Spaß, besonders, wenn der Alkoholpegel steigt.

Etwas mehr Tiefgang beweisen Sprüche wie „Wer Wein trinkt, schläft gut, wer gut schläft, sündigt nicht, wer nicht sündigt, wird selig, wer also Wein trinkt, wird selig.“ Diese logische Anreihung stammt von William Shakespeare, der bekannt war als Liebhaber guten Weines. Mit diesem oder ähnlichen Zitaten können Sie Ihre Mitgenießer beeindrucken – jedenfalls, so lange Sie Ihnen flüssig über die Lippen kommen. Nach einigen Gläsern beschränken sich viele Menschen daher auf eine kurze Variante wie „Auf uns“.

Letztendlich kommt es darauf an, mit einem passenden Trinkspruch auf den glücklichen Zustand aufmerksam zu machen, dass Sie gemeinsam bei einem guten Tropfen zusammengekommen sind. Eine Portion Humor gepaart mit Alkohol und schon ist die Stimmung fantastisch.

Trinksprüche zweckentfremden

Originelle Trinksprüche eignen sich wunderbar, um alkoholischen Geschenken oder Gutscheinen den letzten Schliff zu verpassen. Eine gute Flasche Wein ist ein beliebtes Mitbringsel, perfekt als kleines Präsent oder zum Danke sagen. Versehen mit einer netten Karte und dem passenden Spruch erhält der edle Tropfen eine individuelle Note. Ebenso passen Trinksprüche zu Gutscheinen für eine Weinverkostung oder einen Sektempfang. Seien Sie kreativ und verleihen Sie Ihrem Geschenk mit den richtigen Worten den nötigen Charme.