Geburtstagssprüche Header 4

Geburtstagssprüche 4

Hier erwartet Dich unsere Seite 4 der Geburtstagssprüche. Möchtest auch Du Dich am Umfang unserer Sprüche und Gedichte beteiligen? Sehr gerne darfst Du eigene Geburtstagswünsche einreichen und somit Deine Kreativität teilen. Eine Veröffentlichung kann dabei wahlweise anonym oder mit Quellangabe erfolgen.

Seiten der Geburtstagssprüche: 1234567891011


unbekannter Verfasser

Heute morgen, ach du Schreck,
die 2 und auch die 9 sind weg.
Die 3 und die 0, sie kommen schnell
ab heute sind sie aktuell.
Und wenn man rechnet 2+ 9,
muss 3 + 0 doch weniger sein?
Drum freu Dich an der neuen Zahl,
es bleibt Dir keine andre Wahl!


unbekannter Verfasser

Spieglein, Spieglein an der Wand
‘Wer hat Geburtstag in diesem Land?
Der Spiegel spricht: ‘Nur Du heut’ 30 bist.
Die 29 ist vergangen,
Dein Altern hat nun angefangen.
Bald knackst es hier,
ein graues Haar und Du fängst an
zu freuen Dich über jedes neues Jahr’.


unbekannter Verfasser

Ich hab darüber nachgedacht,
was Dir wohl heute Freude macht.
Geburtstag heißt – viele Geschenke,
doch ich glaub‘ eher, dass ich denke,
da gibt es mehr als Gegenstände,
drum lege ich in deine Hände mein Herz,
die Liebe und das Glücklich sein,
damit Du nie mehr bist allein.


Cäsar Otto Hugo Flaischlen

Hab Sonne im Herzen,
ob’s stürmt oder schneit,
ob der Himmel voll Wolken,
die Erde voll Streit …
hab Sonne im Herzen,
dann komme was mag:
Das leuchtet voll Licht dir
den dunkelsten Tag!
Hab ein Lied auf den Lippen
mit fröhlichem Klang,
und macht auch des Alltags
Gedränge dich bang …
hab ein Lied auf den Lippen,
dann komme was mag:
Das hilft dir verwinden
den einsamsten Tag!
Hab ein Wort auch für andre
in Sorg und in Pein
und sag, was dich selber
so frohgemut lässt sein:
Hab ein Lied auf den Lippen,
verlier nie den Mut,
hab Sonne im Herzen,
und alles wird gut!


Friedrich Hölderlin

Sei froh! Du hast das gute Los erkoren,
Denn tief und treu ward eine Seele dir;
Der Freunde Freund zu sein, bist du geboren,
Dies zeugen dir am Feste wir.
Und selig, wer im eignen Hause Frieden,
Wie du, und Lieb und Fülle sieht und Ruh;
Manch Leben ist, wie Licht und Nacht, verschieden,
In goldner Mitte wohnest du.
Dir glänzt die Sonn in wohlgebauter Halle,
Am Berge reift die Sonne dir den Wein,
Und immer glücklich führt die Güter alle
Der kluge Gott dir aus und ein.
Und Kind gedeiht, und Mutter um den Gatten,
Und wie den Wald die goldne Wolke krönt,
So seid auch ihr um ihn, geliebte Schatten!
Ihr Seligen, an ihn gewöhnt!
O seid mit ihm! denn Wolk und Winde ziehen
Unruhig öfters über Land und Haus,
Doch ruht das Herz bei allen Lebensmühen
Im heilgen Angedenken aus.
Und sieh! aus Freude sagen wir von Sorgen;
Wie dunkler Wein, erfreut auch ernster Sang;
Das Fest verhallt, und jedes gehet morgen
Auf schmaler Erde seinen Gang.


Gottfried Keller

Die Zeit geht nicht, sie stehet still,
Wir ziehen durch sie hin;
Sie ist ein Karawanserei,
Wir sind die Pilger drin.
Ein Etwas, form- und farbenlos,
Das nur Gestalt gewinnt,
Wo ihr drin auf und nieder taucht,
Bis wieder ihr zerrinnt.
Es blitzt ein Tropfen Morgentau
Im Strahl des Sonnenlichts –
Ein Tag kann eine Perle sein
Und hundert Jahre – nichts!
Es ist ein weisses Pergament
Die Zeit, und jeder schreibt
Mit seinem besten Blut darauf,
Bis ihn der Strom vertreibt.
An dich, du wunderbare Welt,
Du Schönheit ohne End,
Schreib ich ‘nen kurzen Liebesbrief
Auf dieses Pergament.
Froh bin ich, dass ich aufgetaucht
In deinem runden Kranz;
Zum Dank trüb ich die Quelle nicht
Und lobe deinen Glanz!


Frank von Schillerberg-Gosheim

Ein Festtag soll dich stärken
zu deines Werktags Werken,
dass du an dein Geschäfte
mitbringst frische Kräfte.


Wolf Dietrich

Geschenke, Lachen, Sonnenschein,
es muss dein Geburtstag sein!
Ich wünsche dir dazu alles Liebe und viel Glück
Und vom Kuchen hätt’ ich gern ein Stück!


Friedrich Rückert

Ich wünsche, dass dein Glück
sich jeden Tag erneue,
Dass eine gute Tat
dich jede Stund' erfreue!


Christian Morgenstern

Das Perfekt und das Imperfekt
tranken Sekt.
Sie stiessen auf Futurum an
(was man wohl gelten lassen kann)
Plusquamper und Exaktfutur
blinzten nur.


Irischer Segenswunsch

Ich wünsche dir die Fröhlichkeit eines Vogels
im Ebereschenbaum am Morgen,
die Lebensfreude eines Fohlens
auf der Koppel am Mittag,
die Gelassenheit eines Schafes
auf der Weide am Abend.


Johann Wolfgang von Goethe

Das Alter ist ein höflich’ Mann:
Einmal übers andre klopft er an;
Aber nun sagt niemand: Herein!
Und vor der Türe will er nicht sein.
Da klinkt er auf, tritt ein so schnell,
Und nun heißt’s, er sei ein grober Gesell.

Seiten der Geburtstagssprüche: 1234567891011

Amazon Bestseller zum Geburtstag

Du suchst noch etwas ganz Besonderes für einen Geburtstag? Wie wäre es zum Beispiel mit einer Geburtstagskrone? So kannst Du vor allem Kinder begeistern.

Letzte Aktualisierung am 3.07.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API