Parfümerie Gutscheine

Parfümerie Gutscheine

Gutscheine für Sie oder Ihn: Warum Parfüms gerne verschenkt werden!

Parfümerie Gutscheine gelten als optimales Geschenk für jeden, der nicht sonderlich viel Zeit hat, um nach einem anderen Geschenk Ausschau zu halten. Jeder Mensch hat seine eigenen Vorlieben, aber bei einem Parfüm haben die meisten einen gemeinsamen Nenner. Insbesondere sind Parfüms heutzutage wieder in einem regelrechten Hype.


Allerdings können Sie auch in ein Fettnäpfchen treten, wenn Sie ein Parfüm oder einen Gutschein für eine Parfümerie verschenken. Nur in den Laden zu gehen und irgendein Produkt zu kaufen ist an und für sich sehr riskant. Weshalb dem so ist, gehen wir in diesem Ratgeber nach.

Gutscheinvorlagen für Parfum schenken

Verwendung unserer Gutscheinvorlagen: Alle Vorlagen unserer Domain stammen aus lizenzfreiem Bildmaterial, dass wir zusammengetragen und entsprechend bearbeitet haben. Eine Verwendung auf anderen Internetseiten ist möglich, sofern wir entsprechend verlinkt werden.

Gutscheinvorlage Parfüm
Blanko Gutscheinvorlage 1
Gutscheinvorlage Parfüm
Blanko Gutscheinvorlage 2
Gutscheinvorlage Parfum
Blanko Gutscheinvorlage 3
Gutscheinvorlage Parfum
Blanko Gutscheinvorlage 4
Unsere GutscheinvorlagenGutscheinvorlage Parfum
Blanko Gutscheinvorlage 5
Gutscheinvorlage Parfümerie
Blanko Gutscheinvorlage 6
Gutscheinvorlage Parfümerie
Blanko Gutscheinvorlage 7
Gutscheinvorlage Parfüm
Blanko Gutscheinvorlage 8

Mit den einzelnen Düften beschäftigen

Es gibt viele Frauen und Männer, welche seit Jahren nur das gleiche Parfüm tragen und diesen Personen einen völlig anderen Duft zu kaufen sollte eher unterlassen werden. Es wäre besser, wenn einmal ins Badezimmer der betroffenen Person geschaut wird – es könnte auch sein, dass jeder neuartige Duft gesammelt wird.

Wenn Sie der Überzeugung sind, dass Sie die Person sehr gut kennen, dann werden Sie auch in der Lage sein, einen passenden Duft für sie oder ihn herauszusuchen. Es ist ein großer Vorteil, wenn die Vorlieben jedes einzelnen bekannt sind. Es ist auch wichtig zu bedenken, dass ein Parfüm stets die eigene Persönlichkeit unterstreichen soll.

Sollte es einen Favoriten geben, dann fehlt nur noch ein seriöser Shop. Hier ist zu beachten, dass es sich um einen Fachhändler handeln sollte, dieser könnte bei Bedarf weitere Tipps und Tricks mitteilen. Ein Gutschein von parfumdreams oder einer anderen (Online-)Parfümerie ist daher stets eine gute Wahl. Bei Parfümerie Gutscheine sollte also auf Qualität geachtet werden.

Bei Parfümerie Gutscheine die Neuheiten beachten

Der Winter wird auch dafür genutzt, um seine Parfüms auszutauschen. Das eher frische Parfüm wird gegen ein wohliges ersetzt. Es gibt eine Vielzahl an Neuheiten auf dem Markt mit zahlreichen Saison-Lieblingen von professionellen Testern.

In der Presse hervorgehoben wird der Chloé Duft „die lebendige Essenz von Mandarine“ als Gegenspieler zur Duftnote Rose, welche ohnehin als Klassiker bekannt ist. Das Parfüm wirkt aufregend und für gute Laune ist im Anschluss gesorgt.

Der neue Duft von DKNY ist aber auch eine Empfehlung wert, denn dieser trägt die Noten süßes Karamell und Birne mit zusätzlich leichten Noten von Himbeere und schwarzer Johannisbeere. Dieser Mix ist für diese Zeit etwas ungewöhnlich, kann aber auch in der kalten Jahreszeit problemlos getragen werden.

Mit „Ambrette de Noire“ von Aerin aus der Premier Collection gibt es aber auch eine orientalische Wahl in dieser Liste. Diese Wahl eignet sich für jeden, der schwere und orientalische Parfüms vorzieht. Der warme Weihrauch kommt an und sorgt in Kombination mit Vanille-Bourbon für einen einzigartigen Duft.

Die Klassiker von Bulgari dürfen aber auch nicht fehlen und für den Winter (beziehungsweise auch schon für den Herbst) eignet sich das „Omnia Crystalline“ hervorragend. Der einfache Duft passt insgesamt in jede Stimmung und vermittelt das Gefühl von Leichtigkeit. Ein Bestandteil davon ist sanfte Lotusblüte mit der fruchtigen Frische der Nashi-Birne – ein Klassiker!

Ein Parfüm verschenken: Darauf kommt es an

Die einzelnen Bausteine eines Parfüms können sein: Öle, Harzen, Blüten, Rinden oder auch tierische Sekrete. Darüber hinaus lassen sich die einzelnen Duftfamilien auch nochmal untereinander kategorisieren. Es gibt blumige Noten, holzige Noten oder auch Zitrusnoten mit Gourmandnoten, wie zum Beispiel Schokolade oder Zimt.

Ein Parfüm basiert immer auf eine gewisse Grundlage, dazu gehört in den meisten Düften Lavendel. Die Industrie setzt Lavendel ein, um die Vorteile des Geruchs (beruhigende und entspannte Wirkung) für den einzelnen spürbar zu machen. Ein weiterer beliebter Bestandteil ist auch Sandelholz, denn dies hat eine erotisierende und besänftigende Wirkung.

Bei Frauendüften sind Rosen auch sehr gefragt, denn diese wirken teilweise erfrischend, tröstend und strahlen auf gewisse Art und Weise Vertrauen aus. Insgesamt gibt es als Grundlage immer drei Duftelemente: Kopfnote, Herznote und Basisnote. Die erstere Note verfliegt schon nach wenigen Minuten, aber die Basisnote wird selbst in zwei Tagen noch nicht aus den Kleidung verflogen sein. Aktuell sehr gefragt ist das Parfüm „Creed Aventus“ für Männer oder „Lady Million“ von Paco Rabanne. Parfümerie Gutscheine können jedes Parfüm beinhalten.

Parfümerie Gutscheine inklusive Dekoration

Ein Parfüm sollte niemals „einfach so“ verschenkt werden, denn eine persönliche Note sollte durchaus einfließen. Das Geschenk kann verpackt werden in einer selbst angefertigten Box. Wem hierfür die nötige Inspiration fehlt, wird sicherlich auf Plattformen wie Pinterest fündig.

Auf YouTube gibt es aber pünktlich zur Weihnachtszeit auch immer wieder neue Videos dem hinsichtlich mit eindrucksvollen Ideen. Es schadet definitiv nicht, auch hier nach Inspiration zu suchen. Wer es aber schnell erledigt haben will, kann auch fertige Geschenkboxen im Versandhandel kaufen.

Zusätze zum Weihnachtsgeschenk

Ein Geschenk kommt selten allein! Meistens gibt es bei den Anbietern umfangreiche Sets bestehend aus einem Parfüm, einer Bodylotion und anderen Utensilien, welcher jeder benötigen kann. Sollte das aber nicht der Fall sein, dann können auch Geschenkgutscheine beigelegt werden. Besonders gut kommen die Gutscheine von Parfumdreams, Amazon und von der Müller Drogerie in diesem Zusammenhang an.

Es spricht aber auch nichts dagegen, Gutscheine aus anderen Bereichen zu verschenken. So passt zu einem schweren Duft genauso auch ein Gutschein für einen Roadtrip mit einer Mercedes G-Klasse bei Männern. Bei Frauen wiederum sind eher Schmuck oder Klamotten gefragt, als schwere Autos. Hier gibt es ebenfalls Boutiquen mit speziellen Angeboten zu Weihnachten.

Zusammenfassung: Worauf ist beim Kauf zu achten?

Eine der beliebtesten Gutscheinideen ist für Parfümerien. Die jeweilige Person kann sich dadurch ein Parfüm kaufen, welches schon seit längerem auf der Wunschliste steht. Wenn aber direkt ein Duft gekauft werden soll für einen besonderen Anlass (z.B. Geburtstag, Hochzeit, Weihnachten), dann sollte auf folgendes geachtet werden:

Gibt es in dem Produkt Details, welche das Geschenk persönlich machen? Hat die Person diesen Duft bereits oder verwendet ein ähnliches? Wenn ein Duft gekauft wird, dann eine „frische Wahl“, denn schwere Düfte sind nicht bei jedem beliebt. Frische Düfte sind auch sehr beliebt bei Handcremes und ähnlichen Produkten.

Wichtig ist außerdem, dass vielleicht kein Parfüm gekauft wird, welches bereits der Ex-Partner oder die Ex-Partnerin getragen hat. Sie können sich sicher sein, dass sich die Begeisterung womöglich in Grenzen halten wird.

Wer diese Tipps und Tricks einhält, wird der anderen Person sicherlich eine große Freude bereiten!