Taufkerzen anzünden

Taufkerzen

Die Taufkerze ist ein ganz besonderes Symbol für die Taufe und darf bei dieser auf keinen Fall fehlen. Vielleicht denkst Du darüber nach, eine Taufkerze zu kaufen. Allerdings gilt es zu beachten, dass die Eltern des Täuflings vielleicht ganz besondere Vorstellungen haben. In dem Fall kannst Du lieber einen Gutschein verschenken. So können sie sich beispielsweise eine Taufkerze von schenkliebe.de selbst aussuchen.

Gutscheinvorlagen zum Ausdrucken:
Gutscheinvorlage Taufkerzen 1        Gutscheinvorlage Taufkerzen 2        Gutscheinvorlage Taufkerzen 3  
Gutscheinvorlage Taufkerzen 4        Gutscheinvorlage Taufkerzen 5        Gutscheinvorlage Taufkerzen 6

Verwendung der Gutscheinvorlagen: Alle Vorlagen unserer Domain dürfen im privaten Bereich uneingeschränkt genutzt werden. Auf anderen Webseiten erlauben wir maximal 6 unserer Vorlagen gegen entsprechende Verlinkung. Weitere Einzelheiten gibt´s auf Anfrage.

Bestseller der Taufkerzen:

Letzte Aktualisierung am 5.12.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Hinweis: Erst beim Abspielen des Videos werden Daten an YouTube übermittelt.

Hier findest Du alle Gutscheinvorlagen zum Ausdrucken und Verschenken. Für jede unserer Vorlagen haben wir fünf unterschiedliche Schriftarten verwendet, damit Dir bereits eine kleine Auswahl zur Verfügung steht. Sollten Dir die Beispiele nicht zusagen, dann kannst Du alternativ noch die Blankoversion herunterladen.

Vorlage 112345Blanko
Vorlage 212345Blanko
Vorlage 312345Blanko
Vorlage 412345Blanko
Vorlage 512345Blanko
Vorlage 612345Blanko
Vorlage 712345Blanko
Vorlage 812345Blanko
Bestseller zum Selbermachen:

Letzte Aktualisierung am 5.12.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unterschiede im evangelischen und katholischen Bereich

Taufkerzen

Die Taufkerze stellt eines der Symbole dar, die im christlichen Glauben eine wichtige Bedeutung haben. Sie wird während der Taufe entzündet und wird dann durch den Täufling mit durch sein Leben genommen. Daher ist gerade die Auswahl einer der wichtigsten Punkte, die auf der Liste für die Planung der Taufe stehen. Es ist nur zu verständlich, wenn die Kerze durch die Eltern selbst ausgewählt werden soll. Doch was passiert eigentlich mit der Kerze während der Zeremonie?

Vielleicht hast Du noch nie an einer Taufe teilgenommen und bist auch selbst nicht getauft. Da ist es nur zu verständlich, wenn Du gar nicht weißt, was genau während der Zeremonie mit der Kerze passiert. Sie wird an der Osterkerze entzündet. Dies geschieht in einem Moment, in dem der Pfarrer auch einige Worte sagt. Daher ist das ein Moment, der voller Ruhe und Besinnlichkeit ist. Dies wird durch den Täufling natürlich manchmal anders gesehen. Je nachdem, wie alt er ist, kann er möglicherweise weinen. Allerdings ist dies bei der Taufe ein Punkt, der den besonderen Moment dennoch nicht stört.

Immerhin wissen gerade Kinder nicht, wie ihnen gerade geschieht. In Bezug auf die Taufkerze gibt es Unterschiede beim evangelischen und beim katholischen Glauben. Beim katholischen Glauben wird die Kerze während der liturgischen Zeremonie entzündet. Sie steht für das christliche Leben. Bei der evangelischen Taufe ist die Taufkerze nicht unbedingt ein fester Bestandteil der Zeremonie, wird aber dennoch sehr gerne eingesetzt. Inzwischen wird bei vielen Taufen in diesem Bereich die Kerze entzündet. Der Ablauf der Taufe in der evangelischen Kirche ist ähnlich dem in der katholischen Kirche. Es wird gemeinsam ein Tauflied gesungen.

Der Pfarrer wendet sich dann an den Täufling oder an dessen Eltern und stellt die Frage, ob die Taufe durchgeführt werden soll. Nach der Zustimmung wird die Taufe vollzogen. Die Taufkerze wird an der Osterkerze entzündet und der Pfarrer spricht einige Worte. Auch hier wird die Kerze dann durch das ganze Leben mitgenommen. Die Symbolik des Lichts ist besonders wertvoll. Das Licht steht für die Kraft, etwas schaffen zu können. Es steht für den Glauben daran, dass es in jeder Dunkelheit auch ein Licht gibt und für den Wunsch, dass es dem Täufling immer gut gehen mag. Umso wichtiger ist es, dass die Taufkerze auch genau zum Täufling passt.


Oft überlegen sich die Eltern sogar ein besonderes Thema für die Taufe. Die Taufkerze wird dann in Hinblick auf dieses Thema ausgewählt und gestaltet. Die Gestaltung der Taufkerze wird teilweise von Hand vorgenommen. Es gibt aber auch zahlreiche schöne Kerzen, die bereits fertig gekauft werden können.

Die Bedeutung von verschiedenen Symbolen auf den Taufkerzen

Wenn Du Dir ein wenig Zeit nimmst und Dich umsiehst, wird Dir auffallen, dass es einige Symbole gibt, die auf den Taufkerzen immer wieder zu finden sind. Dies hängt damit zusammen, dass es sich um christliche Symbole handelt, die hier auf die Kerze aufgebracht werden. Ein sehr häufiges Symbol ist das Schiff. Das Schiff ist Deine Unterstützung, wenn Du durch das Meer steuerst. Hier warten viele Gefahren, doch das Schiff steht für Beständigkeit und die Kraft, diese Gefahren meistern zu können, bis es schließlich in den sicheren Hafen führt und dieser Hafen ist Gott. In den meisten Fällen wird sogar noch der Anker auf der Taufkerze als Verzierung angebracht. Dieser steht für Zuversicht und für die Hoffnung.

Auch die Sonne sowie die Taube finden sich auf vielen Taufkerzen. Die Sonne ist ein Spender des Lebens. Sie gibt Licht und sie gibt Energie. Schon seit Jahrhunderten stellt die Sonne für die Menschen ein Symbol für die Verbindung zu Gott dar. Die Sonne verschenkt Licht und Licht ist ein Zeichen, das Gott den Menschen gibt. In Hinblick auf die Schöpfungsgeschichte lässt sich nachvollziehen, warum auch eine Taube auf den Taufkerzen abgebildet wird. Hier ist sie ein Symbol für Frieden, den Heiligen Geist und für die Versöhnung. Es wird dem Täufling gewünscht, dass er in seinem Leben viel Frieden erfährt und ein ruhiges Leben führen kann. Sollte es doch einmal Streit geben, ist Versöhnung und Vergebung ein wichtiger Teil davon.

Gutscheinvorlagen für Taufkerzen nutzen

Taufkerze Kirche

Du hast Dich entschieden und möchtest gerne einen Gutschein für den Kauf einer Taufkerze verschenken? Das ist eine besonders schöne Idee. Eine echte Empfehlung ist es, den Gutschein bereits dann zu überreichen, wenn Du die Einladung zur Taufe bekommen hast. So können der Täufling oder auch die Eltern noch in aller Ruhe stöbern und schauen, für welche Kerze sie sich entscheiden möchten. Es ist verständlich, dass Du den Gutschein möglichst liebevoll gestalten möchtest. Hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Du kannst als Grundlage eine Gutscheinvorlage für Taufkerzen verwenden. Hier findest Du auf unserer Seite eine Auswahl an Möglichkeiten, die Du nutzen kannst. Die Gutscheinvorlagen lassen sich ganz nach Deinen Vorstellungen anpassen.

Du kannst einfach einen kurzen Text schreiben und darin vermerken, dass Du gerne die Taufkerze schenken möchtest. Du kannst aber auch auf einen tollen Gutscheinspruch zurückgreifen oder vielleicht sogar Bilder aufkleben. Wie Du den Gutschein dann überreichen möchtest, ist die nächste Frage. Natürlich ist es ein Klassiker, ihn an eine Kerze zu binden. Wenn Du die Gutscheinvorlage fertig gestaltet hast, rollst Du sie zusammen und bindest sie an eine Kerze.

Du kannst dann die Kerze mit einigen lieben Worten überreichen. Vielleicht möchtest Du den Gutschein aber auch versenden. In dem Fall ist es eine tolle Idee, wenn Du Dich dafür entscheidest, einen stilvollen Umschlag zu nutzen. Diesen kannst Du ebenfalls gestalten und vielleicht sogar mit einem Siegel verschließen. Hinterlasse darin auch gleich die Antwort, ob Du an der Taufe teilnehmen kannst oder ob das nicht möglich ist.


Zusatzinfo: Diese Themenseite wurde von Jana Kühnler (Zeilenreichtum) betextet.