Neujahrswünsche 2 Header

Neujahrswünsche 2

Herzlich willkommen auf der Seite 2 der Neujahrswünsche. Gerne darfst Du uns übrigens auch eigene Sprüche und Gedichte zur Verfügung stellen. Auf Wunsch erfolgt die Veröffentlichung dann anonym oder mit Namensnennung.

Seiten: 12345678


Jutta Kieber

Silvester-(Rund)Blick

Das Jahr flimmert dem Ende zu
ein nächstes will beginnen
das Wünschen gibt noch keine Ruh
möchte sich neu besinnen.

Ein Tränchen lugt genant hervor
wird meist umsonst vergossen
der Mensch versinkt im Jubelchor
ruft Prosit unverdrossen.

Er ist ein Punkt am Firmament
selten Gedankenstrich
möcht leben – lieben vehement
und das ganz hoffentlich.

www.jutta-kieber.de


Friedrich Schiller

Dreifach ist der Schritt der Zeit:
Zögernd kommt die Zukunft hergezogen,
Pfeilschnell ist das Jetzt entflogen,
Ewig still steht die Vergangenheit.

Keine Ungeduld beflügelt
Ihren Schritt, wenn sie verweilt.
Keine Furcht, kein Zweifeln zügelt
Ihren Lauf, wenn sie enteilt.
Keine Reu, kein Zaubersegen
Kann die Stehende bewegen.

Möchtest du beglückt und weise
Endigen des Lebens Reise,
Nimm die Zögernde zum Rat,
Nicht zum Werkzeug deiner Tat.
Wähle nicht die Fliehende zum Freund,
Nicht die Bleibende zum Feind.


Johann Wolfgang von Goethe

Das neue Jahr ist angekommen.
Haben wir uns vorgenommen,
Euch zu wünschen in der Zeit
Glück und Fried und Einigkeit.

Soviel Tröpflein in dem Regen,
Soviel Glück und soviel Segen
Soll Euch Gott der Höchste, geben.
Glückseliges neus Jahr!

Zwischen dem Alten
zwischen dem Neuen,
hier uns zu freuen,
schenkt uns das Glück.
Und das Vergangene
heißt mit Vertrauen
vorwärts zu schauen,
schaun zurück.


Leonard Bernstein

Ab Neujahr lichtet sich der Blick,
die frohe Laune kehrt zurück,
die uns verlassen im Versagen.
Ich nehm' mir vor, nicht mehr zu klagen.


Johann Peter Hebel

Das alte Jahr hat's schlau gemacht,
Fort ist's bei Nebel und bei Nacht.
Zum großen Glück für fern und nah,
war auf der Stell ein andres da.


unbekannter Verfasser

Auf meine Weise - still und leise,
schicke ich diesen Text auf eine Reise.
Mit Freude und lieblichen Grüßen
soll er Dir das neue Jahr versüßen!


Bauernweisheit

Silvesternacht Wind und Morgensonn'
gibt gute Hoffnung auf Wein und Korn.


Bauernweisheit

Am neuen Jahrestag wächst der Tag,
soweit der Haushahn schreiten mag.


Bauernweisheit

Zu Silvester ist ein gutes Gewissen
besser als Punsch und gute Bissen.


Deutsches Sprichwort

Ein neues Jahr nimmt seinen Lauf.
Die junge Sonne steigt herauf.
Bald schmilzt der Schnee, bald taut das Eis.
Bald schwillt die Knospe schon am Reis.
Und ob wir nicht bis morgen schaun,
Wir wollen hoffen und vertraun.


Volksgut

Ein neues Jahr nimmt seinen Lauf.
Die junge Sonne steigt herauf.
Bald schmilzt der Schnee, bald taut das Eis.
Bald schwillt die Knospe schon am Reis.
Bald werden die Wiesen voll Blumen sein,
die Äcker voll Korn, die Hügel voll Wein.


unbekannter Verfasser

Lebe! Liebe! Lache!
Auf diese Weise mache
das neue Jahr zu einem Fest,
das dich dein Leben feiern lässt.
Es soll das neue Jahr
noch besser sein, wie’s alte war!
Bestseller der Pop-Up Karten:

Keine Produkte gefunden.



Franz von Pocci

Gott sei gnädig diesem Jahre,
daß kein Unheil widerfahre,
nur ein mäßig Glück hienieden
und der wahre inn're Frieden!


unbekannter Verfasser

Das alte Jahr ist morgen futsch,
für Mitternacht nen guten Rutsch.
Das neue Jahr soll Glück dir bringen
für Gesundheit, Herz und anderen Dingen!


James Krüss

Träumt, daß alles besser werde,
manchmal werden Träume wahr.
Träumt, daß alles besser werde
im neuen Jahr!


Theodor Fontane

Von nah' und ferne . . . dieser Wunsch:
Glückliche Sterne und guten Punsch!


Oscar Wilde

Alle guten Vorsätze haben etwas Verhängnisvolles.
Sie werden beständig zu früh gefasst.


Johann Heinrich Voß

Gut sein, ja gut sein immerdar!
Zum lieben frohen neuen Jahr!


Volksweisheit

Glück und Segen auf allen Wegen!
Frieden im Haus jahrein, jahraus!
In gesunden und in kranken Tagen
Kraft genug, Freud und Leid zu tragen.
Stets im Kasten ein Stücklein Brot,
das geb` uns Gott.


Rosalie Koch

Zum neuen Jahr Viel Glück und Segen
Und Fried' und Freud' Auf allen Wegen!

Chinesisches Sprichwort

Zu Neujahr und an Feiertagen soll alle Arbeit ruhn.

Walther Rathenau

Neujahrswunsch:

Weniger Rede, mehr Gedanken;
weniger Interessen, mehr Gemeinsinn;
weniger Wissen, mehr Urteil;
weniger Zwiespalt, mehr Charakter.


Eduard Baltzer

Dank sei den ew’gen Mächten,
Die uns in dunklen Nächten
Bewahrt vor Not und Tod!
Die uns und unsern Lieben,
So uns noch treu geblieben,
Geschenkt dies Morgenrot!

Seid froh denn, Festgenossen
Und lasset neu ersprossen
Den Geist aus eignem Kern,
Dass mit der Jahreswende
Die innre Nacht auch ende,
Und komm’ "ein Tag des Herrn".


unbekannter Verfasser

Wir sehen froh das alte Jahr
zu seinen Brüdern schweben,
und wenn es uns nicht stets günstig war,
wir wollen es ihm vergeben.
Es kann nicht immer Sonnenschein,
es muss auch trüber Himmel sein.

Was uns das neugeborene bringt,
ist noch in Nacht verborgen;
doch wenn uns Liebe und Freundschaft winkt,
so dürfen wir nicht sorgen.
Drum sollen Liebe, Freundschaft, Wein
im neuen Jahr die Losung sein.


Achim von Arnim

Altes Jahr, du ruhst in Frieden,
Deine Augen sind geschlossen;
Bist von uns so still geschieden
Hin zu himmlischen Genossen,
Und die neuen Jahre kommen,
Werden auch wie du vergehen,
Bis wir alle aufgenommen
Uns im letzten wiedersehen.
Wenn dies letzte angefangen,
Deutet sich dies Neujahrgrüßen,
Denn erkannt ist dies Verlangen,
Nach dem Wiedersehn und Küssen.
Bestseller beim Feuerwerk:

Keine Produkte gefunden.

Seiten: 12345678