Weihnachtswünsche Seite 3

Seiten: 123456789


Ludwig Thoma

So ward der Herr Jesus geboren
Im Stall bei der kalten Nacht.
Die Armen, die haben gefroren,
Den Reichen ward's warm gemacht.

Sein Vater ist Schreiner gewesen,
Die Mutter war eine Magd.
Sie haben kein Geld nicht besessen,
Sie haben sich wohl geplagt.

Kein Wirt hat ins Haus sie genommen:
Sie waren von Herzen froh,
Daß sie noch in Stall sind gekommen.
Sie legten das Kind auf Stroh.

Die Engel, die haben gesungen,
daß wohl ein Wunder gescheh'n.
Da kamen die Hirten gesprungen
Und haben es angeseh'n.

Die Hirten, die will es erbarmen,
Wie elend das Kindlein sei.
Es ist eine G'schicht' für die Armen,
Kein Reicher war nicht dabei.


Gustav Falke

Zeit der Weihnacht, immer wieder
rührst du an mein altes Herz,
führst es fromm zurück
in sein früh’stes Glück,
kinderheimatwärts.

Sterne leuchten über Städte,
über Dörfer rings im Land.
Heilig still und weiß
liegt die Welt im Kreis
unter Gottes Hand.

Kinder singen vor den Türen:
"Stille Nacht, heilige Nacht!"
Durch die Scheiben bricht
hell ein Strom von Licht,
aller Glanz erwacht.

Und von Turm zu Turm ein Grüßen,
und von Herz zu Herz ein Sinn,
und die Liebe hält
aller Welt
ihre beiden Hände hin.


Joseph von Eichendorff

Markt und Straßen stehn verlassen,
Still erleuchtet jedes Haus,
Sinnend geh ich durch die Gassen,
Alles sieht so friedlich aus.

An den Fenstern haben Frauen
Buntes Spielzeug fromm geschmückt,
Tausend Kindlein stehn und schauen,
Sind so wunderlich beglückt.

Und ich wandre aus den Mauern
Bis hinaus ins freie Feld,
Hehres Glänzen, heil'ges Schauern!
Wie so weit und still die Welt!

Sterne hoch die Kreise schlingen,
Aus des Schnees Einsamkeit
Steigt's wie wunderbares Singen -
O du gnadenreiche Zeit!

unbekannter Verfasser

Tempo! Tempo! Das muss genügen:
Frohes Fest und viel Vergnügen!


Joachim Ringelnatz

Hand schmiegt sich an Hand in engem Kreise,
Und das alte Lied von Gott und Christ
bebt durch Seelen und verkündet leise,
dass die kleinste Welt die größte ist.


Robert Eduard Prutz

Heil’ge Nacht, mit tausend Kerzen
steigst du feierlich herauf,
o, so geh’ in unsern Herzen,
Stern des Lebens, geh’ uns auf!


Jutta Kieber

Nehmt diesen Gruß freundlich entgegen,
wo Wärme Herzen mag bewegen,
wenn Wünsche eilen - nah und weit -
durch selig-süße Weihnachtszeit.


unbekannter Verfasser

Es ist Zeit für Liebe und Gefühl,
nur draußen bleibt es richtig kühl.
Kerzenschein und Apfelduft,
ja - es liegt Weihnachten in der Luft.
Wir wünschen manche schöne Stunde
in eurer trauten Familienrunde.


unbekannter Verfasser

Dieser Kartengruß soll sagen:
Viel Freude an den Weihnachtstagen.
Und das neue Jahr soll bringen,
was zum Glück des Lebens zählt
und dazu vor allen Dingen:
FRIEDE AUF DER GANZEN WELT!


unbekannter Verfasser

Mach es wie der Weihnachtsbär -
der nimmt das Leben nicht so schwer.
Lässt keine Sorgen durch sein Fell,
er liebt die Welt ganz warm und hell.
Und sollte sie mal dunkel sein,
genießt er sie bei Kerzenschein.


unbekannter Verfasser

Hell erleuchten jetzt die Kerzen,
mein Weihnachtswunsch, er kommt von Herzen:
Im Überfluss Zufriedenheit
und eine schöne Weihnachtszeit


unbekannter Verfasser

Dieser Weihnachtswunsch geht leise
über WhatsApp auf die Reise.
Mach die Welt zum Feste heiter,
leite ihn an Freunde weiter.


Nikolaus Lenau

O Weihnacht! Weihnacht! Höchste Feier!
Wir fassen ihre Wonne nicht.
Sie hüllt in ihre heilgen Schleier
das seligste Geheimnis dicht.

Weihnachtswünsche von Nikolaus Lenau: Der Schriftsteller Nikolaus Franz Niembsch (Künstlername „Lenau“) wurde am 13. August 1802 in Csatád bei Temesvár (Rumänien) geboren. Laut der Internetseite www.lehrer.uni-karlsruhe.de war Nikolaus Lenau der erfolgreichste Lyriker seiner Zeit. 1821 verfasste er seine ersten Gedichte. Seine poetische Produktivität konzentrierte sich laut der Domain www.whoswho.de in erster Linie auf die Naturlyrik. Nikolaus Lenau studierte während seines Lebens Jura, Philosophie, Landwirtschaft und Medizin, ohne allerdings ein Studium jemals abzuschließen. Seine lyrischen Werke zeichnen sich unter anderem durch eine lautmalerische Sprache aus. Mehr dazu kannst Du übrigens der vorherigen Verlinkung entnehmen. Im Laufe seines Lebens ging Nikolaus Lenau so einige Verlobungen ein, die allesamt zu keinem glücklichen Ende führten. Ab 1844 verfiel der Dichter leider dem Wahnsinn und verstarb am 22. August 1850 im Alter von 48 Jahren in Oberdöbling/Wien. Zuvor erlitt Nikolaus Lenau allerdings noch einen Schlaganfall und versuchte sich mehrfach das Leben zu nehmen.

Werbung: Bestseller Weihnachtskrippen

Letzte Aktualisierung am 18.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API



unbekannter Verfasser

Ich wünsche Dir, dass die Liebe, die Du gibst,
zurückstrahlt wie ein warmes Licht,
dass Du mit dem Herzen siehst,
dass Du lächelnd zurückblickst
und nur die wirklich schönen Erinnerungen
mit ins neue Jahr nimmst.


unbekannter Verfasser

Weihnachten heißt essen,
Weihnachten heißt trinken,
Weihnachten heißt in der Couch versinken.
Doch treib es nicht zu bunt,
sonst wirst du übelst rund.
Wohlschmeckende Feiertage wünscht...


unbekannter Verfasser

Das wünschen wir euch:
Ein gemütliches Zuhause,
ein Gläschen Wein,
ein guter Braten - bei Kerzenschein.
Im Überfluss Zufriedenheit
und eine schöne Weihnachtszeit!


unbekannter Verfasser

Schöne Lieder, warme Worte-
tiefe Sehnsucht, ruhige Orte-
Gedanken, die voll Liebe klingen,
Weihnachten möcht´ ich nur mit dir verbringen.


unbekannter Verfasser

An Weihnachten sollen dir Engel singen,
das Christkind viele Geschenke bringen,
frohe Menschen mit dir lachen.
Das Weihnachtsfest soll dir Freude machen!


unbekannter Verfasser

Dein Herz erfülle ganz
der Weihnacht heller Lichterglanz.
Dir sei Gesundheit auch und Frieden
zu diesem großen Fest beschieden.


unbekannter Verfasser

Bevor es Dir jemand anders sagt:
Es gibt keinen Weihnachtsmann!
Aber es gibt jemanden, der an Dich denkt
und Dir wunderbare Weihnachtsgrüße schenkt!


unbekannter Verfasser

Ich wünsche dir fröhliche Weihnachten
und eine Menge hübscher Sachen,
die dir das Leben versüßen
und viel Freude machen!


unbekannter Verfasser

Ich bin eine kleine Weihnachtsmaus
steh leider nicht vor deinem Haus,
drum schick ich dir von weiter Ferne
eine Hand voll Weihnachtssterne.


Ernst von Wildenbruch

Da gehen Tür und Tore auf,
da kommt der Kinder Jubelhauf,
aus Türen und aus Fenstern bricht
der Kerzen warmes Lebenslicht.

unbekannter Verfasser

Oh schöne, herrliche Weihnachtszeit,
sie soll dir bringen Glück,
Liebe und ganz viel Fröhlichkeit.


Martin Luther King

Die Botschaft von Weihnachten:
Es gibt keine größere Kraft als die Liebe.
Sie überwindet den Hass
wie das Licht die Finsterniss.

unbekannter Verfasser

Die Arbeit ruht, es ist so weit.
Für alle ist nun Weihnachtszeit.
Ich wünsche Euch ein frohes Fest!


Theodor Fontane

Noch einmal ein Weihnachtsfest,
Immer kleiner wird der Rest,
Aber nehm ich so die Summe,
Alles Grade, alles Krumme,
Alles Falsche, alles Rechte,
Alles Gute, alles Schlechte —
Rechnet sich aus all dem Braus
Doch ein richtig Leben raus.
Und dies können ist das Beste
Wohl bei diesem Weihnachtsfeste.

Weihnachtswünsche von Theodor Fontane: Der berühmte Dichter und Schriftsteller wurde am 30. Dezember 1819 in Neuruppin geboren. Laut der Domain www.wortwuchs.net zählt Theodor Fontane zu einem der wichtigsten Vertreter des literarischen Realismus. Zu seinen bekanntesten Werken gehört unter anderem Effi Briest. Ein Roman, dem auch ich während meiner Schulzeit im Deutschunterricht begegnet bin. Des Weiteren übersetzte er auch noch Shakespeares Hamlet. Zunächst absolvierte Theodor Fontane jedoch eine Apothekerlehre. Während seiner Stelle als Apothekergehilfe in Burg, verfasste er im Jahre 1840 gleichzeitig seine ersten Gedichte. Nach einer überstandenen Typhus-Erkrankung wurde er 1843 in den literarischen Verein „Tunnel über der Spree“ eingeführt. Als freier Schriftsteller verfasste Theodor Fontane zunächst politische Texte in der Dresdner Zeitung. Weitere Informationen kannst Du übrigens der vorherigen Verlinkung entnehmen. Im Alter von 78 Jahren verstarb Theodor Fontane am 20. September 1898 in Berlin. Die Jahre zuvor veröffentlichte er allerdings noch unzählige Werke.

Werbung: Bestseller Weihnachtskugeln

Letzte Aktualisierung am 18.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Seiten: 123456789

Eigene Sprüche einreichen

Du bist eine kreative Person und verfasst gerne Sprüche und Gedichte? Sehr gerne teilen wir Deine Kreativität mit unseren Seitenbesuchern. Nachfolgend kannst Du uns Deine Gutscheinsprüche senden. Die Veröffentlichung erfolgt wahlweise mit Namensnennung oder anonym.

Weitere Informationen gibt es hier.